Klarer Sieg im Abstiegskampf

UnbenanntSpielbericht zum Spiel der 2.Mannschaft:
VfL Rüdesheim II – Sg Schmittweiler-Callbach, Reiffelbach / Roth II 4:0

Am Sonntag den 15.03. traf die 2. Mannschaft auf heimischen Geläuf auf die Zweitvertretung von Schmittweiler-Callbach,Reiffelbach/Roth II. Die Jungs um Trainer Thorsten Hay belegten zu diesem Zeitpunkt als Aufsteiger einen beachtlichen 4. Tabellenplatz in der Kreisliga West.

Nach dem Sieg am vergangenen Wochenende in Martinstein ging die 2.Mannschaft mit wiedergewonnen Selbstvertrauen in die Partie. So kam das Team in den ersten 15 min. sehr gut ins Spiel was sicherlich mit ausschlaggebend für den Erfolg war. So verwertete Alexander Thomas einen langen Einwurf von Lehmann zur frühen 1:0-Führung.

Keine 10 min später dasselbe Muster. Farian Lehmann mit einem Einwurf in den gegnerischen 16er, der von Maxi Knauf auf den zweiten Pfosten verlängert wurde. VfL-Oldie Mario Stüder bewegte sich instinktiv auf die richtige Position und musste nur noch zum verdienten 2:0 einschieben. Die Führung gab der Mannschaft die nötige Sicherheit und so konnte das Team mit der nötigen Einsatzfreude dem Spiel seinen Stempel aufdrücken. Kurz vor der Pause führte die Feldüberlegenheit zum 3:0. Ein langer Pass des Gegners wurde im Mittelfeld abgefangen, direkt in die Mitte gespielt wo Farian Lehmann in die Schnittstelle spielte und Mario Stüder mustergültig bediente. Der lief allein auf den Torhüter zu und vollstreckte eiskalt.

Mit 3:0 ging es für die Rosengarten Elf in die Pause.

Auch im zweiten Durchgang blieb die Rosengartenelf über weite Strecken am Drücker. Lediglich in der ersten Viertelstunde versuchte der Gast das Ruder noch mal herumzureißen. Doch die Abwehr stand sehr sicher und Mittelfeld-Abräumer Tobias Poppitz gewann so gut wie jeden Zweikampf. Nach 60 min hatte die 1b das Heft wieder in der Hand. In der 70. Minute bediente dann der eingewechselte Patrick Müller – Lehmann, der zwei Gegenspieler aussteigen ließ und einen Steilpass auf Thomas spielte. Dieser ließ den Ball geschickt an sich vorbei laufen. An Freund und Feind vorbei fand der Ball schlussendlich das Ziel im gegnerischen Tor.

Das Spiel hat gezeigt, dass die 2. Mannschaft durchaus in der Lage ist gegen Spitzenteams in der Liga zu gewinnen und gibt der Mannschaft weiter auftrieb.

Aufstellung:
Kühn – Bauer, Scheick, Duran, Monteiro – Poppitz, Lehmann, Knauff, Dogrul, Thomas – Stüder

Auswechselung:
Müller für Scheick
Pleines für Duran
Aff für Thomas

Tore:
1:0 Thomas
2:0 Stüder
3:0 Stüder
4:0 Lehmann

Bericht von Farian Lehmann

Dieser Beitrag wurde unter Herren, Herren Kreisliga, VfL Rüdesheim veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.